SUP Fanatic Diamond Air Touring Test

Mit dem Diamond Air Touring hat Fanatic ein gutes Frauen Touring SUP auf dem Markt. Die Modelle Diamond Air 2018 und Diamond Air Touring 2018 bestechen durch ihre schöne Shape und sind sehr kippstabile SUP Boards. Ich hab mal den Tourer getestet. Der Aufbau ist fast gleich wie bei dem Ray Air. Auch 2019 bleibt das BOARD gleich, nur das Fuß Pad ändert sich.
Das Fanatic SUP Diamond Air Touring wurde in unserem Test wieder ausgiebig auf die Möglichkeiten und Qualitäten geprüft. Das Diamond Air Touring ist ein Touring Board, speziell für Frauen. Es ist in einer einheitlichen Größe von 11'6'' x 31'' x 6'' (350,5 cm x 78,7 cm x 15 cm) und für einen Preis von 1.049,- Euro erhältlich. Somit ist es von den Touringboards eins der kleineren, die es auf dem Markt gibt. Die Bauweise entspricht der Stringer Technologie, wie sie bereits bei den Standard-Modellen von Fanatic verwendet wird. Zusätzlich hat das Diamond Air Touring aber einen Segeleinsatz in der Mitte des Boards. Was mich brennend interessiert ist, inwieweit es sich anders verhält im Vergleich zum Ray Air und Ray Air Premium. Naja mal schauen, was das aufblasbare Diamond Air Touring SUP so kann...

Aussehen

Die Shape des Fanatic Diamond Air 2018 ist wirklich super, für Frauen viel ansprechender als die Vorjahresmodelle! Von der Verarbeitung her gibt es, wie bei Fanatic gewohnt, nichts zu meckern. Somit sammelt das Frauen SUP schon mal Pluspunkte.

SUP Fahreigenschaften

Durch eine Breite von 31'', das sind 78,7 cm, lässt sich das Diamond Air Touring wie die meisten SUP Tourer in dieser Größe gut fahren. Ich bin schon mehrere SUP Tourer dieser Größe gefahren. Angelehnt ist das Diamond Air Touring an das Ray Air 11'6'', das dieselben Maße aufweist. Die Verarbeitung ist aber besser wie beim Ray Air. Ich würd sagen, es ist zwischen dem Ray Air und dem Ray Air Premium. Fanatic hat allgemein eine Breite von 31'' bei den 11'6'' Touring SUPs und 32'' bei den 12'6''er Ray Air. Somit liegen die Touring SUPs von Fanatic sehr kippstabil im Wasser. Auch der Geradeauslauf ist gut, allerdings muss das Board hier durch seine Länge von 11'6'' und der normalen Standard Finne gegenüber dem Fanatic Premium Tourer ein wenig einbüßen. Aber das ist normal und absolut kein Problem. Es macht sogar Spaß, wenn es etwas wendiger ist. Aufgepumpt mit 17-18 PSI ist es sehr steif und lässt sich auch von Fahrern mit über 90 kg gut fahren. Die 6'' Dicke sowie die doppelte Verklebung an den Seiten des Boards geben ihm nochmal mehr Stabilität. Dadurch kann man auch eine höhere Geschwindigkeit erreichen. Auch von der Wendigkeit her lässt das Board keine Wünsche offen. Kleinere Stunts sowie schnellere Sup Turns lassen sich einfach und locker meistern. Es macht einfach nur Laune.

SUP Handhabung und Aufpumpen

Ein großer Pluspunkt, gerade für Frauen ist, dass die komplette Diamond Air Linie die Fanatic Premium Rucksäcke mit Rollen hat. Somit ist es auch für schmächtige Frauen leicht zu transportieren. Mit gut 10 kg lässt sich das Board gut tragen und verspricht ein leichtes Handling. Aufpumpen muss man das Board auf mindestens 15 PSI, so lässt es sich aber auch schon gut von leichten Paddlern fahren. Wer etwas schwerer ist, oder die Steifigkeit des Boards ausreizen will, der sollte das Board auf 17-18 PSI aufpumpen. Hier haben es Frauen mit der herkömmlich mitgelieferten Doppelhub SUP Pumpe etwas schwerer. Ab 15 PSI muss man schon kräftigst pumpen. Man braucht hier in etwa 15 Minuten. Was ich in jedem Fall empfehle, ist für ein paar Euros mehr die Fanatic HP 5 Triple Action Pumpe oder, wenn Kohle keine Rolle spielt, eine der elektrischen SUP Pumpen, mit der sich das Board in weniger als 10 Minuten auf bis zu 20 PSI aufpumpen lässt.

Gewicht und Größe

Mit einem Gewicht von 10,4 kg ist das Fanatic SUP Diamond Air Touring auch für Frauen gut zu tragen. Auch die Länge von 3,50 m ist ideal für jegliche Paddel Aktionen. Größere Frauen oder Paddler, die eher noch schneller fahren möchten, sollten aber auf die 12'6'' er Fanatic Ray Air Premium Variante ausweichen. Hier läufts dann gleich mal wesentlich schneller voran.

Rucksack, Transport und Lieferumfang

Der Rucksack ist, wie bereits weiter oben erwähnt, mit Rollen ausgestattet. Das ist nochmals eine Transport-Erleichterung, denn man muss die gut 13 kg mit allem Drum und Dran nicht ständig auf dem Rücken tragen, sondern kann sie selbst bei unebenem Gelände hinter sich herziehen. Im Lieferumfang enthalten sind neben dem Premium-Rucksack auch eine HP2 Doppelhub Pumpe, ein Repair Kit und eine SUP Standard Finne in türkis für das US Box Finnensystem. Das Diamond Air verfügt außerdem über einen Segeleinsatz, in dem sich die Fanatic Segel oder die aufblasbaren SUP Segel leicht einspannen lassen.

Fazit

Was soll ich sagen. Einwandfreie Fahreigenschaften gleich wie bei den Premium 11,6ern der Fanatic SUP Serie und als Touring SUP mit toller Shape ein Hingucker, der andere neidisch werden lässt. Wendig und kippstabil und guter Speed für längere Touren und Ausfahrten. Auch, um mal nur kurz an den See zu gehen, um a bissl zu paddeln, ein Traum. Wenn ich ne Frau wär, hätt ich so eins ;-) Weitere Infos zum Fanatic Diamond Air Touring findet ihr auf meiner SUP Allgäu Seite.

Update 2019

Das Board hat sich bis auf minimale Äußerlichkeiten im Vergleich zum 2018er Modell nicht verändert. Die SUP Fahrdynamik des Fanatic Diamond Air Touring ist im Jahr 2019 immer noch genau gleich gut!

Wenn du gerne ein Fanatic Diamond Air Touring kaufen möchtest, dann komm in meinem SUP Shop in Immenstadt vorbei, wir haben das aufblasbare Diamond Touring meistens auf Lager, auch immer mal wieder unsere gebrauchten SUP Testboards. Wenn du aber sicher gehen willst, dann ruf vorher kurz unter Tel. 08323-9682227 an.

Fanatic Diamond Air Touring Bilder

Diamond Air Race Finne
Groesse Fanatic Diamond Air Touring Sup
Fanatic Diamond Touring Handling
Fanatic Touring Sup Test
Sup Tour Mit Fanatic Diamond Touring
Kippstabiles Sup Touring Board
Kippstabilitaet Sup Diamond Touring Air
Wendigkeit Fanatic Touring Diamond
Sup Turns Diamond
© 2019 SUP Paddling Allgäu